Selbstbehauptung von Frauen2018-10-10T09:52:03+00:00

Selbstbehauptung von Frauen – ein Schritt zur gender equality

Frauen kennen das. Sie sind bereits Führungskraft oder auf dem Weg, diese zu werden. Sie sind fachlich kompetent, zielorientiert und kommunikativ. Dennoch gibt es immer wieder Gesprächssituationen in von Männern dominierten Arbeitsumfeldern mit Kollegen, Vorgesetzten, Mitarbeitern oder Kunden, die Ihnen die Zornesröte ins Gesicht treiben, Ihren Bauch zum Grummeln bringen oder Ihre Hände zum kalten Schwitzen. Sie verlieren ihre eigene Klarheit und Selbstbewußtheit. Sprachlosigkeit, 

Wut, Herunterschlucken des Ärgers sind weitere Reaktionen. Was dann? Emotionen stauen sich und der nächste Konflikt ist bewusst oder unbewusst vorprogrammiert.

Dieser interaktive Vortrag zeigt Dir mittels natürlichen und auch ungewöhnlichen Übungen zur Körperwahrnehmung, was mit uns in Konflikten geschieht. Er klärt die Fragen:

„Wie entstehen Konflikte?“ „Wie lassen sich Konflikte bereits im Vorfeld vermeiden?“, „Was hat die Auflösung von Konflikten mit unserem Autopiloten zu tun?“ und insbesondere „Wie hängen Haltung und Körperhaltung zusammen?“

Du erfährst in diesem Vortrag, wie eng Haltung mit Körperhaltung verbunden ist und wie wichtig eine klare Haltung für Deine Selbstbehauptung ist, speziell in Männerdomänen.

Dein Referent: Oliver Dreber

Als Dipl.-Ökonom war er in seiner Berufslaufbahn in leitenden Marketing- und Vertriebspositionen in der TK-/ Internet-Branche tätig. 2001 kam er zum Karate und trainiert seit dem beim Bundestrainer E. Karamitsos. Er trägt den 3. Dan, ist Karate-Lehrer sowie Trainer für Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Gewaltprävention. 2014 gründete er die Hara Do UG und unterstützt mit dem besonderen ´embodiment´-Ansatz „Raus aus dem Kopf, rein in den Körper.“ Unternehmen bei der Förderung und Entwicklung von Fach- & Führungskräften mit einem besonderen Fokus auf Frauen.

http://www.hara-do.de